In der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Engelsburg

Engelsburg

(0,2km)
41125 Besuche
Via della Conciliazione

Via della Conciliazi...

(0,5km)
18791 Besuche
Piazza Cavour

Piazza Cavour

(0,5km)
10471 Besuche
Piazza del Fico

Piazza del Fico

(0,5km)
12542 Besuche
Pantheon Rom

Pantheon Rom

(1,2km)
39474 Besuche
Petersdom

Petersdom

(1,4km)
45500 Besuche

Unterhaltung

Trastevere

Trastevere

(1,3km)
29663 Besuche
Pantarei Café

Pantarei Café

(0,8km)
13071 Besuche
Freni e Frizioni

Freni e Frizioni

(1,3km)
16398 Besuche
Piazza Navona Zone

Piazza Navona Zone

(0,8km)
10568 Besuche
Campo dei Fiori Zone

Campo dei Fiori Zone

(0,9km)
10105 Besuche
Art Café

Art Café

(2,4km)
15246 Besuche

Nützliches

Infopunkt Engelsburg

Infopunkt Engelsburg

(0,3km)
7691 Besuche
Brasilianische Botschaft

Brasilianische Botsc...

(0,8km)
24449 Besuche
Französische Botschaft

Französische Botscha...

(0,9km)
18994 Besuche
Bahnhof San Pietro

Bahnhof San Pietro

(1,4km)
34723 Besuche
Krankenhaus Bambino Gesù

Krankenhaus Bambino ...

(0,7km)
33308 Besuche
Bahnhof  Flaminio

Bahnhof Flaminio

(1,5km)
41381 Besuche

Städtereise

Papstbasiliken und Vatikan

Vom Lateran bis zur Engelsburg

Tag 3: Vatikan, Piazza Navona und Campo dei Fiori

Von der Vatikanstadt bis zum Campo dei Fiori

<

Engelsbrücke

20566 Besuche
Foto von Engelsbrücke (Ganzes Album)

Artikel

Name
Engelsbrücke
Author
carol_79
Bewertung
3.70
Jahr
136 n.Chr.
Preis
Eintritt frei
Besuchsdauer
15 Minuten
Richtung
Ponte Sant'angelo, 00186 Rome RM
Öffnungszeiten
Jederzeit

Beschreibung

Bekannt auch als Pons Aelius , Pons Hadriani oder Ponte del Castello, ist die Engelsbrücke eine der antiken und berühmtesten Brücke Roms. Die Engelsbrücke wurde im Jahr 136 n. Chr. gebaut, um Rom und das Hadriansmausoleum, später Engelsburg, zu verbinden. Es ist eine der beliebten römischen Sehenswürdigkeiten und ab Mittelalter war die wichtigsten Straße für die Pilger, um Petersdomstein gebaut und später mit Travertinmarmor bedeckt. Während des Jubeljahrs 1450 stürztet die Balustrade wegen des Pilgerzulaufs ein. Im Jahr 1534 setzte der Papst Clemens VII die Statuen von den Heiligen Peter und Paul am Eintritt der Brücke. Der Papst Clemens IX gab später den Bau eines neuen Geländers im Auftrag dem Bildhauer Gian Lorenzo Bernini, mit zehn Engelsstatuen, die die Passion Christi symbolisieren und von den Schülern Berninis meißelt wurden. Nur eine dieser Statuen wurde von Bernini signiert und wurde in die Kirche Sant'Andrea delle Fratte hingestellt.

Empfehlungen


Es gibt keinen Rat! Registrieren Sie, um einen neuen Rat zu geben!

Rat aus den Social Network