In der Nähe

Sehenswürdigkeiten

Piazza Navona

Piazza Navona

(0,4km)
37971 Besuche
Via del Corso

Via del Corso

(0,5km)
38442 Besuche
Piazza di Pietra

Piazza di Pietra

(0,4km)
14953 Besuche
Kirche San Luigi dei Francesi

Kirche San Luigi dei...

(0,3km)
23828 Besuche
Galleria Sciarra

Galleria Sciarra

(0,5km)
23656 Besuche
Kirche Sant

Kirche Sant'Agostino

(0,4km)
23376 Besuche

Unterhaltung

Pantarei Café

Pantarei Café

(0,5km)
10878 Besuche
Piazza Navona Zone

Piazza Navona Zone

(0,5km)
8418 Besuche
Trastevere

Trastevere

(1,3km)
25846 Besuche
Freni e Frizioni

Freni e Frizioni

(1,1km)
13719 Besuche
Enoteca Trastevere

Enoteca Trastevere

(1km)
11928 Besuche
Campo dei Fiori Zone

Campo dei Fiori Zone

(0,6km)
8027 Besuche

Nützliches

Brasilianische Botschaft

Brasilianische Botsc...

(0,4km)
21369 Besuche
Infopunkt Sonnino

Infopunkt Sonnino

(1,1km)
11031 Besuche
Französische Botschaft

Französische Botscha...

(0,8km)
16269 Besuche
Spanische Botschaft

Spanische Botschaft

(1km)
22809 Besuche
Irische Botschaft

Irische Botschaft

(0,7km)
16450 Besuche
Krankenhaus Fatebenefratelli

Krankenhaus Fatebene...

(0,8km)
36552 Besuche

Städtereise

Kolosseum, Altstadt und Shopping

Von der Piazza del Popolo bis zum Kolosseum

Historische Denkmäler und Shopping

Von Via dei Fori Imperiali bis Piazza del Popolo

Altstadt, Shopping und Trastevere

Von der Piazza del Popolo bis Trastevere

Tag 3: Altstadt und Shopping

Vom Bahnhof Termini bis zum Altar des Vaterlandes

<

Pantheon Rom

34183 Besuche
Foto von Pantheon Rom (Ganzes Album)

Artikel

Name
Pantheon Rom
Author
Vanessa82
Bewertung
4.79
Jahr
126 n.Chr.
Preis
Eintritt frei
Besuchsdauer
30 Minuten
Richtung
Piazza della Rotonda, 00186 Rome RM
Öffnungszeiten
8:30-18:30 Sonntag 9:00-13:00
Kontakte

Beschreibung

Das Pantheon ist eine der antiken Sehenswürdigkeiten in Rom, das zur Zeit des Kaisers Hadrian in 126 n.Chr. errichtet wurde. Das Pantheon ist auch ein der besser erhaltenen Denkmäler in Rom und hat die größte Kuppel der Baukunstgeschichte. Die Legende erzählt, dass das Denkmal liegt, wo Romulus, der Begründer Roms, von einem Adler entführt wurde und nach seinem Tod in den Himmel, unter den Götter befördert. Der Name stammt vom Altgriechisch pan, auf Deutsch alles und theon, göttlich, ab, ursprünglich war das Pantheon einen kleinen Tempel geweiht den römischen Göttern. Der römische Tempel wurde von 27 bis 25 v. Chr. vom Konsul Agrippa, Präfekt Kaisers Augustus, erbaut. Das Pantheon ist berühmt für seine Kreisstruktur und außerdem für das große Loch in der Mitte der Kuppel, 9m Durchmesser, auch als „oculos“ bekannt. Wenn es regnet, fällt das Wasser zu Boden, aber dank eines gut geplanten Kanalisationssystems fließt das Wasser ohne Überschwemmungsrisiken ab. Das Bronze-Tor ist ungefähr 7m hoch und erlaubt den Zugang zur inneren Kreisfläche, wo es möglich ist, die sieben zum Planetenkult verbundenen Götter, die in den Nischen stehen, zu schätzen. Die Nischen stehen zwischen zwei korinthischen Säulen, die mit namhaften Marmoren aus der ganzen Welt realisiert wurden. Im Pantheon befinden sich die Gräber der italienischen Königsfamilie und von manchen berühmten Künstlern, z.B. Raffael.

Empfehlungen


Es gibt keinen Rat! Registrieren Sie, um einen neuen Rat zu geben!

Rat aus den Social Network