TAG 2: ENGELSBURG, PIAZZA NAVONA UND PANTHEON

27457 Besuche
Entfernung: 3 km Dauer: 8 Stunden

Beschreibung der Städtereise

Einführung:
Mit dieser Städtereise können Sie die Möglichkeit haben, die Schätze Roms zu sehen und zwischen die bekannten Straßen, die antiken Monumente und die wunderschönen römischen Plätze zu spazieren.

Fortbewegung:
Wir empfehlen Ihnen, sich zu Fuß von einem Platz zu einem anderen zu bewegen, da alle die Sehenswürdigkeiten in der Altstadt Roms liegen. 

Dauer:
Für den Besuch der folgenden Sehenswürdigkeiten brauchen Sie ungefähr 8 Stunden, es hängt davon ab, wie viele Zeit Sie in jedem Platz bleiben.

Städtereise:
Die Städtereise fängt von der Piazza del Popolo an, die Sie einfach mit der U-Bahn Haltestelle „Flaminio“, Linie A, erreichen können. Vom Platz nehmen Sie die Via di Ripetta, eine historische römische Straße, wo Sie die antike Ara Pacis treffen. Setzen Sie bis zur Ponte Cavour fort, queren Sie die Brücke über und biegen Sie links ins Lungotevere Prati ab. Schreiten Sie die Piazza dei Tribunali über und dann gehen sie das Lungotevere Castello entlang. Rechts können Sie die Engelsburg, den antiken Papstpalast auch Hadriansmausoleum genannt, schätzen. Nach dem Besuch des Schlosses und des Museums darin, gehen Sie zur Piazza dei Tribunali zurück und gehen Sie rechts auf die Ponte Umberto I. Queren Sie die Brücke Uber und setzen der Via Giuseppe Zanardelli entlang fort. An die zweite Straße links biegen Sie in die Via die Pianellari ab. Noch einige Meter und Sie erreichen die Kirche Sant’Agostino, eine Renaissancekirche, wo bedeutende Werke und Gemälde bewahren sind. Gehen Sie die Via delle Coppelle entlang fort, dann gehen Sie links in die Via della Scrofa, wo Sie die alte Kirche San Luigi dei Francesi, typisches Beispiel der französischen Architektur in Rom, bewundern können. Und jetzt spazieren Sie in die Via del Salvatore und nach einigen Metern erreichen Sie Piazza Madama. Von hier ist es sehr einfach die Piazza Navona zu erreichen. Halten Sie im Platz, der ein der bekanntesten und frequentierten Plätze der Welt ist. Nehmen Sie die Via del Pasquino und dann rechts die Via del Governo Vecchio. So erreichen Sie Via Savelli und dann links den Corso Vittorio Emanuele II. Von der Via del Pellegrino gehen Sie immer geradeaus und Sie erreichen den Campo dei Fiori, den beliebten römischen Platz, berühmt für den Markt, die Restaurants und das Nachtleben. Hier nehmen Sie die Via die Baullari und kommen Sie zurück zum Corso Vittorio Emanuele II. Spazieren Sie immer geradeaus und erreichen Sie das Pantheon. Wenn Sie nicht zu müde sind, gehen sie entlang die Via di Torre Argentina fort und erreichen den Largo di Torre Argentina, wo Sie antike römische Ruinen bewundern können.