TAG 7: CAELIUS UND DIE RÖMISCHEN KIRCHEN

18269 Besuche
Entfernung: 3 km Dauer: 8 Stunden

Beschreibung der Städtereise

Einführung:
Die Städtereise führt Sie auf Entdeckungsreise der Kirchen und der Monumente auf dem Hügel Caelius und der antiken römischen Basiliken, wie der Lateranbasilika.

Fortbewegung:
Wir empfehlen Ihnen, sich zu Fuß zu bewegen, aber wenn Sie denken, dass die Sehenswürdigkeiten zu weit sind, können Sie einen Bus oder ein Fahrrad nehmen.

Dauer:
Für den Besuch der folgenden Sehenswürdigkeiten brauchen Sie ungefähr 8 Stunden, es hängt davon ab, wie viele Zeit Sie in jedem Platz bleiben.

Städtereise:
Die Städtereise fängt vom Kolosseum an, einfach erreichbar vom U-Bahn Bahnhof „Colosseo“ (Linie B). Wir empfehlen Ihnen den Besuch der Innenseite des großen römischen Amphitheaters, Schauplatz der Gladiatorenkämpfe! Vom Kolosseum gehen Sie immer geradeaus in die Via Claudia, gehen Sie vor der Kirche Santa Maria in Domnica und biegen Sie rechts in die Viale Nilde Lotti bis Villa Celimontana, dem römischen Park mit Statuen und Resten, ab. Bleiben Sie in den Gärten der Villa und dann gehen Sie zurück zum Viale Nilde Lotti. Dann biegen Sie in die Via della Navicella bis Via di Santo Stefano Rotondo ab, wo Sie die Basilika Santo Stefano Rotondo auf dem Hügel Caelius finden können. Gehen Sie zurück zur Piazza Celimontana und gehen Sie rechts in die Via Annia. Jetzt biegen Sie links in die Via die Querceti ab und erreichen die Basilika San Clemente. Besichtigen Sie die Kirche und dann setzen Sie die Tour in die Via di San Giovanni in Laterano fort. Am Ende der Straße erreichen Sie die Lateranbasilika, eine der bekanntesten Kirche Roms. Nach dem Besuch der Basilika queren Sie die Piazza San Giovanni über und nehmen Sie den Viale Carlo Felice, um die letzte Etappe der Städtereise zu erreichen, die Kirche Santa Croce in Gerusalemme, eine der mittelalterlichen faszinierenden Kirche der Stadt.