TAG 1: VILLA BORGHESE UND BIOPARCO

39257 Besuche
Entfernung: 1 km Dauer: 8 Stunden

Beschreibung der Städtereise

Einführung:
Eine Städtereise des Zoos für Kinder in der Villa Borghese (Bioparco) und des Museums Explora Roms. Ein Tag mit Ihren Kinder zwischen Kunst und Natur im Kindermuseum und im großen Park von Villa Borghese.

Fortbewegung:
Wir empfehlen Ihnen, sich zu Fuß von einem Platz zu einem anderen zu bewegen, da alle die Sehenswürdigkeiten in der Villa Borghese liegen.

Dauer:
Für den Besuch der folgenden Sehenswürdigkeiten brauchen Sie ungefähr 8 Stunden, es hängt davon ab, wie viele Zeit Sie im Park und in den Museen bleiben.

Städtereise:
Die Städtereise fängt von der U-Bahn Haltestelle Flaminio (Linie A) an. Einmal draußen gehen Sie rechts in die Via Flaminia und erreichen Sie das Museum Explora, für Kinder zwischen 0 und 12. Man braucht fast 1:45 Minuten, um das Museum zu besichtigen. Nach dem Besuch gehen Sie zurück zum Platz und nehmen Sie die Via George Washington und so erreichen Sie den Park von Villa Borghese. Der erste Halt ist das Museum Carlo Bilotti, wo Sie die großen Werke von De Chirico, wie die bekannte Skulptur „Hektor und Andromache“, schätzen können. Der Stil von De Chirico wird durch Farben und Einbildungskraft kennzeichnet und seine Werke sind interessant auch für die jüngste. Setzen Sie entlang der Straße fort und werden Sie die Piazza di Siena erreichen, wo oft heute Pferderennen und Sommerkonzerte veranstaltet werden. Neben dem Platz liegt die Casina di Raffaello, wo die Kinder spielen können und Vorstellungen sehen können. Nach dem Besuch der Museen, empfehlen wir Ihnen, Ihre Kinder ins Bioparco zu begleiten, den bekannten Zoo der Stadt, wo Sie viele Tierarten, auch exotische, beobachten können.